Beseitigung einer Gasausströmung in Berlin-Mitte

Am Samstag, den 26.09.2020 , wurden wir um 19:30 Uhr abgerufen, um die Gasausströmung in Berlin Mitte, Brunnenstr., zu beseitigen.
Bis 8 Uhr am Sonntagmorgen hat unser Team mit unermüdlichem Einsatz gearbeitet. Wir haben die Gasausströmung, unter Beobachtung der Feuerwehr, Polizei, dem NBB-Entstörungsdienst und der Stromnetz Berlin, an der Niederdruck-Gasleitung d 125 direkt am U-Bahneingang Rosenthaler Platz beseitigt.
Durch die vielen vorhanden Fremdmedien im Gehwegbereich konnte die Schadensstelle nicht lokalisiert werden. Die Versorgungsleitung wurde von der Invalidenstr. bis zur Torstr. außer Betrieb genommen. Der Schaden an der Gasleitung wurde durch einen Kurzschluss von der nebenliegenden Kabelmuffe der Niederspannungs-Stromleitung verursacht. Dadurch wurde die Gasleitung ausgeschmolzen. Nach den sonntäglichen Reparatur-Arbeiten der Stromnetz-Berlin, konnten wir zeitnah den Schaden beseitigen und die Versorgungsleitung mit den 13 Hausanschlussleitungen (Haushalte und Gewerbe) wieder in Betrieb nehmen.
Diesen Beitrag teilen