Umverlegung einer Abwasserdruckleitung

Eine bestehende Abwasserdruckleitung DN 600 wurde auf 1080 m in neuer Trasse durch den Wald verlegt. Zur Be- und Entlüftung wurden dazu neue Schächte gebaut. In den Anschlussbereichen an die vorhandene Leitung mussten wegen der Außerbetriebnahme der Fernleitung unter Termindruck die Arbeiten vorgenommen werden. Die neue Leitung wurde in den Bereich der bestehenden Gashochdruckleitung mit 84 bar Überdruck unter ständiger Überwachung durch den Betreiber verlegt. Die alte Leitung wurde zum Schutze des Baubestand verfüllt, anstatt diese komplett auszubauen.

Diesen Beitrag teilen